post image

29

Mai

CHANNOINE & Datenschutz
Wir schätzen es sehr, dass Sie sich als Kunde/in für unsere CHANNOINE- / NOBUSAN-Produkte und die dazugehörige Beratung entschieden haben. Gemeinsam mit Ihrem CHANNOINE-Berater/in setzen wir uns für eine möglichst optimale Kundenbetreuung ein.
Wir wollen auch in Sachen Datenschutz vorbildlich und vertraulich mit Ihren personenbezogenen Daten umgehen und Ihre Privatsphäre wahren.
Damit wir Sie professionell betreuen können, verarbeiten wir persönliche Daten von Ihnen.
Diese Daten sind im Wesentlichen:
– Ihr Name und Ihre Kontaktdaten
– Dokumentation und Abwicklungsdaten zu Produktbestellungen
– Notizen zu den Terminvereinbarungen zwischen Ihnen und Ihrem/Ihrer Berater/in, um Ihnen eine auf Sie abgestimmte langfristige Produktempfehlung geben zu können
Wir sind zur Verarbeitung dieser Daten aus gesetzlichen Gründen (z. B. Buchführung) verpflichtet oder benötigen diese zur Erbringung unserer Beratungsdienstleistung.
Es liegt in unserem Interesse, Sie bestmöglich zu betreuen. Unsere Berater/innen informieren daher ihre Bestandskunden/innen regelmässig über Produktinformationen, Produktneuerungen, Angebote, Termine über die von Ihnen bereitgestellten Kontaktmöglichkeiten (E-Mail, Handy, Post). Sollten Sie dies nicht oder nicht mehr wünschen, teilen Sie dies bitte Ihrem/Ihrer Berater/in mit.
Wir übermitteln Ihre Daten innerhalb der CHANNOINE Gruppe zu zentralen Administrations- und Supportzwecken in unserem berechtigten Interesse und arbeiten mit externen Auftragsverarbeitern im Einzelfall (zum Beispiel externe IT-Partner) zusammen, die im Rahmen ihrer Tätigkeiten ebenfalls Zugriff auf Ihre Daten erhalten können. Weitere externe Empfänger können Behörden oder behördenähnliche Institutionen sein, denen gegenüber wir meldepflichtig sind.
Nach Abschluss unserer Beratungstätigkeiten werden Ihre Daten für weitere 5 Jahre bis maximal für die Dauer der Einhaltung unserer gesetzlichen Aufbewahrungsfristen verarbeitet.
Wenn Sie gerne eine Auskunft haben möchten, welche Daten über Sie verarbeitet werden, geben wir Ihnen hierzu gerne detaillierte Auskunft. Bei Änderungen Ihrer Daten oder wenn Sie bestehende Daten berichtigen möchten, wenden Sie sich bitte an Ihren/Ihre Berater/in. Hier können Sie ebenfalls eine Löschung Ihrer Daten beantragen, sofern wir nicht zur Verarbeitung verpflichtet sind, können Sie der Verarbeitung im Anlassfall widersprechen oder Ihre Daten übertragen lassen, zum Beispiel von einem zu einem/einer anderen Berater/in.
Sollten Sie glauben, Ihrem Datenschutzrecht wird nicht entsprochen, so wenden Sie sich an die Datenschutzbehörde.
Für sämtliche Fragen und Anliegen zum Thema Datenschutz und zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten steht Ihnen unser Datenschutzbeauftragter unter datenschutz@channoine.com zur Verfügung.

Im Bereich der psychosozialen Beratung, Lebens- und Sozialberatung, werden von mir keine digitalen Daten gespeichert, außer, die, die für eine Honorarnote relevant sind. Ihre persönlichen Daten sowie die Inhalte der Gespräche in der Beratung werden nicht geprüft und werden vertraulich behandelt und bleiben es auch.

Leave a reply